Grüne starten mit Sommerfest in den Landtagswahlkampf!

22.06.22

Auf ihrem Sommerfest am Sonntag dem 12. Juni haben die GRÜNEN im südlichen Emsland nicht nur ihr langjähriges Stadtrats- und Kreistagsmitglied Michael Fuest geehrt, sondern sind auch in den diesjährigen Landtagswahlkampf gestartet.

Im Zentrum der politischen Rede von dem GRÜNEN-Kandidaten Jeremy Zgrzebski stand dabei das Thema Verantwortung: In den letzten Landtagswahlen von Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen sei es den GRÜNEN bereits gelungen, mit hohen Zustimmungswerten verantwortlich umzugehen. Auch in Niedersachsen zeige sich in den Umfragen ein großer Vertrauensvorsschuss für grüne Politik. Mit einem Programm, das 1,5 Grad-kompatibel sei und auf konkrete Maßnahmen wie einem schnelleren Windkraftausbau, einer effizienteren Nutzung von Dächern und anderen Freiflächen wie Parkplätzen für die Gewinnung von Solarstrom oder einer Mobilitätsgarantie durch bedarfsgerechten öffentlichen Verkehr auch auf dem Land zeigte er sich zuversichtlich, dem gerecht zu werden. Er schloss seine Analyse damit, dass es bei der anstehenden Wahl um ein besseres Niedersachsen gehe: "Eines, das alle Menschen schützt - durch Klimaneutralität genauso wie als Sicherer Hafen für Geflüchtete. Eines, das sozial gerecht ist und alle einbindet, ob in der Bildung oder durch eine Senkung des Wahlalters in unserer Demokratie.", so Zgrzebski. Die anwesenden Mitglieder der GRÜNEN zeigten bei einem von der örtlichen GRÜNEN JUGEND organisierten politischen Dosenwerfen bereits, dass sie es ernst meinen: Nicht nur die fossilen Energien wurden dabei symbolisch einige Male umgeworfen, auch die GroKo musste hier schon des Öfteren zu Boden gehen.

Kategorie

Internes Lingen Wahlen

Listenansicht   Zurück