27.05.2019

Grüne über Erfolg bei der Europawahl begeistert

Meppen – Begeistert zeigen sich die Grünen im Emsland über die Ergebnisse bei der Europawahl. „Auch wenn wir im Landkreis nur etwas zu dem insgesamt hervorragendes Ergebnis der Grünen auf Bundesebene von fast 22 % beitragen konnten, bedeuten die – laut Hochrechnungen 13,5 % im Emsland - ein Ergebnis, das wir so noch nie erreicht haben. Wir möchten wir uns ganz herzlich bei unseren Wählerinnen und Wählern sowie bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern bedanken. Mit unseren Spitzenduo Ska Keller und Sven Giegold konnten wir überzeugen, dass es weder beim Klimaschutz, beim Umweltschutz noch beim Thema Ausländerfeindlichkeit so weiter gehen darf wie bisher. Wir wollen Verantwortung übernehmen und Europa neu begründen: ökologisch, demokratisch und sozial. Im Emsland bedeutete das eine Steigerung von 5,67 % auf 13,5 (jetzige Hochrechnung).“ Die Grünen verweisen in diesem Zusammenhang darauf, dass sie vor Ort im Wahlkampf im Emsland von Katrin Langensiepen und Viola von Cramon unterstützt wurden, von zwei Frauen, die jetzt Abgeordnete des EU-Parlaments sind. „Wir stehen für Vernunft statt Populismus und für eine Politik, die nach Lösungen sucht, statt Probleme immer noch größer zu reden. Der heutige Wahlausgang ist weiterer Rückenwind für unseren Grünen Kurs im Emsland. Wir sehen in dem Ergebnis auch eine Bestätigung unserer jahrelangen Arbeit vor Ort“; so der Fraktionsvorsitzenden Michael Fuest.

Europaparlamentskandidatin der Grünen Viola von Cramon ist begeistert

Lingen - "Das Europäische Theaterhaus erfüllt den europäischen Gedanken mit Leben", so Viola von Cramon. Sie kandidiert in Niederachsen für Bündnis 90 die Grünen für das Europaparlament auf einem sicheren Listenplatz und besuchte vor wenigen Tagen das Europäische Theaterhauses / European Theatre House e.V. (ETH) im Theaterpädagogischen Zentrum (TPZ) in Lingen. Vera Bruns (Projektmanagerin ETH und Internationales TPZ) und Nicole Amsbeck (stellv. Geschäftsführung ETH und stellv. Leitung TPZ) erläuterten ihr die Entstehungsgeschichte, die auf den „Gründungsvater“ Norbert Rademacher zurückgeht, und die gegenwärtige Arbeit bei einer Führung durch das Professorenhaus am Universitätsplatz in Lingen. 2009 war das Haus mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) von Grund auf renoviert worden. 2013 wurde das Europäische Theaterhaus als Verein gegründet. Mitglieder sind u. a. die Association Internationale du Théatre Amateur / International Amateur Theatre Association (AITA/IATA) und European Drama Encounters / Recontres Européennes de Drama (EDERED) sowie die Emsländische Landschaft e.V. für die Landkreise Emsland und Grafschaft Bentheim.   Mehr »

Frau von Cramon (4. v. l.), Europaparlamentskandidatin der Grünen, und Mitglieder des Ortsverbandes Emsland-Süd bedanken sich bei Vera Bruns und Nicole Amsbeck (1. und 3. v. l.) für die Darstellung der Geschichte und der Arbeit des Europäischen Theaterhauses e. V. (ETH) in Lingen (Foto P. Blauert)
Mitglieder von GroenLinks aus den niederländischen Provinzen Drenthe und Overijssel und Bündnis 90 / Die Grünen aus dem Emsland im deutsch-niederländischen Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen (Foto: P. Blauert)

GroenLinks aus den Niederlanden und von Bündnis 90 / Die Grünen aus dem Emsland fordern grenzüberschreitend den Erhalt des Bargerveen

Am vergangenen Sonntag haben ca. 30 Mitglieder von GroenLinks aus den niederländischen Provinzen Drenthe und Overijssel und von Bündnis 90 / Die Grünen aus dem Emsland gemeinsam den deutsch-niederländischen Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen besucht und eine Resolution zum Erhalt des Hochmoorreservates beschlossen. Anlass war die vorbestehende Europawahl mit dem Slogan der Grünen: "Klimaschutz kennt keine Grenzen!"    Mehr »

Mitglieder des Kreisverbandes Emsland-Süd Bündnis 90 / Die Grünen wünschten ihrer Europaparlamentskandidatin Katrin Langensiepen (dritte von links) weiterhin viel Erfolg im Wahlkampf. (Foto: R. Blauert)

Grüne Europaparlamentskandidatin fordert soziale Mindeststandards

Lingen – „Wir Grüne wollen Verantwortung übernehmen und Europa neu begründen: Ökologisch, demokratisch und sozial. Dafür kämpfen wir bei der Europawahl 2019“, sagte die grüne Europaparlamentskandidatin Katrin Langensiepen bei einer Veranstaltung in Lingen.

Katrin Langensiepen ist eine der zwei Kandidatinnen von Bündnis 90 / Die Grünen aus Niedersachsen, die auf der Liste für die Wahl zum Europaparlament am 26. Mai stehen, und besuchte in Lingen den Ortsverband Emsland-Süd. Mit Platz 9 auf der Liste hat sie sehr gute Chancen, in das Europaparlament gewählt zu werden. Seit 2011 war sie im Stadtrat von Hannover und dort die sozialpolitische Sprecherin der Fraktion. Seit 2017 ist sie in der grünen Landtagsfraktion für Filiz Polat und Belit Onay als persönliche Assistentin tätig. Sie hat in unterschiedlichsten Ländern wie den Niederlanden, Frankreich und Israel gelebt: „Überall leben, studieren und arbeiten zu können ist eine hohe Errungenschaft innerhalb Europas. Wichtig ist aber, dass man sich Reisefreiheit leisten können muss und einen gerechten Lohn erhält, egal, wo ich arbeite.“   Mehr »

Unsere Kandidatinnen aus Niedersachsen:

und

Die ganze Liste:

1. Ska Keller, Homepage, Facebook, Twitter, Instagram
2. Sven Giegold
, Homepage, Facebook, Twitter
3. Terry Reintke
, Homepage, Facebook, Twitter, Instagram
4. Reinhard Bütikofer
, Homepage, Facebook, Twitter, Instagram
5. Hannah Neumann
, Homepage, Facebook, Twitter, Instagram
6. Martin Häusling
, Homepage, Facebook, Twitter
7. Anna Cavazzini
, Homepage, Twitter, Instagram
8. Erik Marquardt
, Homepage, Facebook, Twitter, Instagram
9. Katrin Langensiepen
, Facebook, Twitter, Instagram
10. Romeo Franz
, Homepage
11. Jutta Paulus
, Homepage, Facebook, Twitter, Instagram
12. Sergey Lagodinsky
, Homepage, Facebook, Twitter, Instagram
13. Henrike Hahn
, Homepage, Facebook
14. Michael Bloss
, Homepage, Facebook, Twitter, Instagram
15.
Anna Deparnay-Grunenberg
, Homepage
16. Rasmus Andresen
, Homepage, Facebook, Twitter
17. Alexandra Geese
, Homepage, Facebook, Twitter, Instagram
18. Niklas Hendrik Nienaß
, Homepage, Facebook, Twitter
19. Viola von Cramon
, Homepage, Facebook, Twitter, Instagram
20. Daniel Freund
, Homepage, Facebook, Twitter, Instagram
21. Pierrette Herzberger-Fofana
, Homepage
22. Malte Gallée
, Homepage, Facebook, Twitter, Instagram
23. Henrike Müller
, Homepage, Facebook, Twitter, Instagram
24. Jan Ovelgönne
25. Ricarda Lang
, Facebook
26. Reinhard von Wittken
, Homepage
27. Nyke Slawik
, Homepage, Facebook, Twitter, Instagram
28. Wolfgang G. Wettach
, Homepage, Facebook, Twitter
29. Nilab Fayaz
30. Nicolá Lutzmann
, Facebook
31. Cristina Schwarzwald
, Homepage, Facebook, Twitter
32. Holger Haugk
, Facebook, Twitter, Instagram
33. Hanna Steinmüller
, Twitter
34. Nadine Milde
35. Ulrike Liebert
36. Gerhard Wenz
, Homepage, Facebook
37. Anna Blundell
38. Janik Feuerhahn
, Twitter
39. Birgit Raab
, Homepage, Facebook, Twitter
40. Carl-Christian Heinze
, Homepage, Facebook, Twitter

URL:https://www.gruene-els.de/wahlen/europawahl-2019/